Worum geht es?

Warum sind manche Marken erfolgreich und manche nicht? Warum ist Apple so erfolgreich? Oder Daimler? Oder eine andere große Weltmarke?

Liegt es an den herausragend guten Produkten? – Mit Sicherheit. Aber nicht nur.

Es liegt vor allem an der Art und Weise, wie diese Unternehmen kommunizieren. Und damit meine ich nicht nur die Werbung. Damit meine ich das Gesamtkonzept der Kommunikation, die – by the way – bereits bei der Produktgestaltung anfängt. Die Kommunikation verkauft das Produkt. Keine Produkt ist so gut, dass es sich von alleine verkauft. Deshalb scheitern so viele gute Geschäftsideen.

Vielleicht hast Du auch gerade ein Projekt am Start. Eines, dass wichtig ist. Eines, dass nicht scheitern darf? Dann bist Du nur einen Klick von dem exakt richtigen Werkzeug dafür entfernt.

Mit dem Projekt-Inszenator entwickelst Du in 10 + 1 Schritten ein Kommunikationskonzept für dein Projekt

Das Ziel dabei ist, genau die Maßnahmen zu kreieren, die den Erfolg Deines Projekts sichern.



Analyse: Du fokussierst Dich auf die positiven und negativen Aspekte Deines Projekts, schaust Dir genau an, wer Deine Stakeholder sind und formulierst klare Kommunikationsziele.
Kreativität: Eine gute Inszenierung ist eine Frage guter Ideen. Aus diesem Grund nimmt im Inszenator die Ideenfindung breiten Raum ein.
Planung: Eine Inszenierung muss nicht nur entworfen, sondern auch umgesetzt werden. Der Projekt-Inszenator gibt dir die dafür nötige Struktur.

Einsatzpunkte

Der PROJEKT-INSZENATOR ist das ideale Instrument für alle Projektphasen. Egal, ob das Projekt erst ganz am Anfang steht oder kurz vor seinem Abschluss. Für die richtige Kommunikation ist es (fast) nie zu spät.

Projektinszenator Grafik Einsatzpunkte für Projektkommunikation

Schritt für Schritt

zum perfekten Kommunikationskonzept

Analysiere, kreiere und setze um. Ganz so, wie das eine professionelle Agentur auch machen würde. Jeder Schritt ist ausführlich erläutert, jeder Teilaspekt mit anschaulichen Beispielen hinterlergt.

(Klicke auf jeden Schritt zur Vergößerung)

Lege einfach los

Nutze das Workbook und steige direkt ein – alleine oder gemeinsam mit Deinem Team. Im Workbook wird jeder Schritt detailliert erklärt und ist mit zahlreichen Beispielen versehen. Du kannst direkt im Workbook arbeiten oder die Arbeitsvorlagen einfach auf ein Flipchart übertragen, damit alle aus Deinem Team mitarbeiten können.

Du setzt Dich mit allen für die Kommunikation relevanten Fragen auseinander:

  • Welchen Nutzen stiftet das Projekt?
  • Welchen Schaden richtet es an?
  • Was sind die Ziele unserer Kommunikation?
  • Wer sind meine Zielgruppen?
  • Wer ist besonders kritisch? Wer kann das Projekt zum Kippen bringen?
  • Was sind Gegenargumente gegen das Projekt? (Wenn ich mir das anschaue, kann ich meine eigene Kommunikation viel stärker machen.)
  • Mit welchen Argumenten, mit welchen Botschaften können wir unsere Stakeholder, unsere Zielgruppen überzeugen?
  • Mit welchen Medien erreichen wir die Zielgruppen?
  • Wie sollen die Inhalte präsentiert werden?
  • Welche Aktionen und Maßnahmen sind hilfreich?
  • Wie messen wir den Erfolg? Was sind die Messkriterien?

Du gehst durch alle Fragen, die für eine perfekte Kommunikation relevant sind, so wie es eine professionelle Kommunikationsagentur auch machen würde.Viele Beispiele zeigen Dir, wie es geht und wie eine gute Formulierung aussehen kann. Es gibt jede Menge Tipps, wie Du zusammen mit Deinem Team oder Deinem Kunden einen Workshop gestaltest.

Und das Ganze in einem sehr handlichen und übersichtlichen Format. Du musst keine langen Texte lesen und Dir mühsam aus vielen Seiten die Informationen zusammensuchen. Das Buch kommt direkt zum Punkt, Du kannst sofort starten und sogar darin arbeiten und hast so alles kompakt zusammen und immer griffbereit.