Datenschutzerklärung

Allgemeines

Nachfolgend infor­mieren wir Sie über die Erhebung perso­nen­be­zo­gener Daten bei der Nutzung unserer Internetseite.

Der Begriff “perso­nen­be­zo­gene Daten” meint unter Verweis auf die Definition des Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfol­gend bezeichnet als “Datenschutz-Grundverordnung” bzw. kurz “DSGVO”) alle Daten, die auf Sie persön­lich beziehbar sind. Darunter fallen beispiels­weise Name, Adresse, E‑Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Hinsichtlich der übrigen Begrifflichkeiten, insbe­son­dere der Begriffe “Verarbeitung”, “Verantwortlicher”, “Auftragsverarbeiter” und “Einwilligung” verweisen wir auf die gesetz­li­chen daten­schutz­recht­li­chen Definitionen des Art. 4 DSGVO.

Wir verar­beiten perso­nen­be­zo­gene Daten grund­sätz­lich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funkti­ons­fä­higen Webseite sowie der von uns angebo­tenen Inhalte und Leistungen erfor­der­lich ist. Die Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten erfolgt regel­mäßig nur dann, wenn Sie uns eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben oder die Verarbeitung durch gesetz­liche Vorschriften, insbe­son­dere durch eine der in Art. 6 Abs. 1 lit. b) bis lit. f) DSGVO genannten Rechtsgrundlagen, gestattet ist.

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch natio­nale oder europäi­sche Vorschriften, denen wir unter­liegen, vorge­sehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jewei­ligen Vorschriften vorge­schrie­bene Speicherfrist abgelaufen ist. Letzteres gilt dann nicht, wenn eine weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erfor­der­lich ist.

Soweit wir für einzelne Funktionen unserer Webseite auf beauf­tragte Dienstleister zurück­greifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­ligen Vorgänge infor­mieren.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der sonstigen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Vorschriften sowie Bestimmungen mit daten­schutz­recht­li­chem Charakter ist:

  • van Ons Communications Consultants
  • Inhaber: Alexander Mereien
  • Kiefernweg 23
  • 61440 Oberursel
  • E‑Mail: welcome@projektinszenator.de
  • Telefon: 06171–2788802
  • Telefax: 06171–2788803

Weitere Einzelheiten zur verant­wort­li­chen Stelle können Sie unserem Impressum entnehmen.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegen­über hinsicht­lich der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten die nachfol­genden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berichtigung und Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zusätz­lich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten durch uns zu beschweren.

Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten bei infor­ma­to­ri­scher Nutzung unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, ohne sich dabei zu regis­trieren oder uns auf andere Weise Informationen zukommen zu lassen (“Informatorische Nutzung”) erheben wir nur dieje­nigen perso­nen­be­zo­genen Daten, die Ihr Webbrowser an unseren Server übermit­telt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erfor­der­lich sind, um Ihnen die Anzeige unserer Webseite zu ermög­li­chen und die Stabilität und Sicherheit zu gewähr­leisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • übertra­gene Datenmenge
  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind
  • Webbrowser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers

Die vorge­nannten Daten werden ebenfalls in sog. Logfiles auf unseren Servern gespei­chert. Nicht hiervon betroffen sind Ihre IP-Adresse oder andere Daten, die eine Zuordnung der Daten zu Ihnen ermög­li­chen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen perso­nen­be­zo­genen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Erhebung und vorüber­ge­hende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Auslieferung unserer Webseite auf Ihr Endgerät zu ermög­li­chen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs unserer Webseite gespei­chert werden. Die Speicherung der oben genannten Daten in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und zur Optimierung unserer Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. In den vorste­henden Zwecken liegt unser berech­tigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vorüber­ge­hende Speicherung der vorge­nannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

In den vorste­henden Zwecken liegt unser berech­tigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vorüber­ge­hende Speicherung der vorge­nannten Daten
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die vorste­henden Daten zur Bereitstellung unserer Website werden gelöscht, wenn die jewei­lige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätes­tens nach sieben Tagen statt. Eine darüber­hin­aus­ge­hende Speicherung nehmen wir nur vor, wenn wir zuvor Ihre IP-Adresse gelöscht oder verfremdet haben und so eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person nicht mehr möglich ist. Die Erhebung der vorste­henden Daten zur Bereitstellung unserer Webseite und die Speicherung dieser Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website zwingend erfor­der­lich. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten durch Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes, also beispiels­weise auf einer Festplatte, gespei­chert werden und durch die uns als Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Diese Webseite verwendet folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfol­gend erläu­tert werden.

Cookies, die Ihrem Webbrowser zugehörig gespei­chert werden:

  • Persistente Cookies: Diese Cookies werden automa­ti­siert nach einer vorge­ge­benen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­scheiden kann. Diese Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jeder­zeit löschen.

Die Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten durch die vorste­henden Cookies dient dazu, das Angebot unserer Webseite insge­samt für Sie nutzer­freund­li­cher und effek­tiver zu machen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. Insbesondere erfor­dern einige Funktionen unserer Webseite es, dass Ihr Webbrowser auch noch nach einem Seitenwechsel identi­fi­ziert werden kann.
Diejenigen Daten, die durch Cookies verar­beitet werden, die für die Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite erfor­der­lich sind, werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Soweit Cookies zu Analysezwecken einge­setzt werden, dienen diese dazu, die Qualität und Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite, ihrer Inhalte und Funktionen zu verbes­sern. Sie ermög­li­chen uns, nachzu­voll­ziehen, wie die Webseite, welche Funktionen und wie oft diese genutzt werden. Dies ermög­licht uns, unser Angebot fortlau­fend zu optimieren.

In den vorste­henden Zwecken liegt unser berech­tigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die vorste­henden Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespei­chert und von diesem an unseren Server übermit­telt. Sie können daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfi­gu­rieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entspre­chende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispiels­weise Third-Party-Cookies oder Cookies insge­samt ablehnen können. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseite ordnungs­gemäß nutzen können. Darüber hinaus empfehlen wir eine regel­mä­ßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

Neben der vorbe­schrie­benen infor­ma­to­ri­schen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschie­dene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Hierfür ist in der Regel die Angabe weiterer perso­nen­be­zo­gener Daten notwendig. Diese Daten benötigen wir zur Erbringung der jewei­ligen Leistung. Es gelten hierfür die vorste­henden Grundsätze zur Datenverarbeitung.

Zum Teil greifen wir zur Verarbeitung dieser Daten auf externe Dienstleister zurück, die von uns sorgfältig ausge­wählt und beauf­tragt wurden. Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regel­mäßig von uns kontrol­liert. Soweit perso­nen­be­zo­gene Daten im Zuge von Leistungen, die wir gemeinsam mit Partnern anbieten, an Dritte weiter­ge­geben werden, können Sie nähere Informationen den nachfol­genden Beschreibungen der einzelnen Leistungen entnehmen. Soweit diese Dritten ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben, können Sie nähere Informationen über die Folgen dieses Umstands in den nachfol­genden Beschreibungen der einzelnen Leistungen entnehmen.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns per E‑Mail Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen an uns mit Ihrer E‑Mail übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert.

  • Name
  • E‑Mail-Adresse
  • Individuelle Nachricht

Die Daten werden ausschließ­lich zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet. Soweit wir uns zur Bereitstellung der Kontaktfunktion nicht eines unten genannten Drittanbieters bedienen, erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung.

Die Verarbeitung der vorste­henden perso­nen­be­zo­genen Daten dient allein zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Hierin liegt auch unser berech­tigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, insbe­son­dere für den Fall, dass uns die Daten von Ihnen durch Übersendung einer E‑Mail übermit­telt werden. Soweit Sie durch Ihre E‑Mail auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken wollen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO eine zusätz­liche Rechtsgrundlage dar.

Die Daten werden vorbe­halt­lich gesetz­li­cher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald wir Ihre Anfrage abschlie­ßend bearbeitet haben. Bei einer Kontaktaufnahme per E‑Mail können Sie der Speicherung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten jeder­zeit wider­spre­chen. Wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall Ihre Anfrage nicht weiter­be­ar­beitet werden kann. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie durch Übersendung einer E‑Mail an unsere im Impressum angege­bene E‑Mail-Adresse erklären.

Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Webseite “Google Analytics”, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfol­gend bezeichnet als “Google”). Google verwendet Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Wenn auf der Webseite eine Anonymisierung der durch das Cookie zu übermit­telnden IP-Adresse aktiviert ist (“IP-Anonymisierung”), wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Webseite auszu­werten, Reports über die Webseiten-Nutzung zusam­men­zu­stellen und weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbun­dene Dienstleistungen gegen­über uns zu erbringen. Dabei können aus den verar­bei­teten Daten pseud­onyme Nutzungsprofile erstellt werden. Die bei der Verwendung von Google Analytics übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Wir verwenden Google Analytics nur mit der zuvor beschrie­benen aktivierten IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt weiter­ver­ar­beitet. Eine Personenbeziehbarkeit kann dadurch ausge­schlossen werden.

Wir verwenden Google Analytics zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite analy­sieren und einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlau­fend verbes­sern zu können. Durch die statis­ti­sche Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­santer ausge­stalten. Hierin liegt auch unser berech­tigtes Interesse an der Verarbeitung der vorste­henden Daten durch Google. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können das Speichern der von Google Analytics erzeugten Cookies durch Vornahme entspre­chender Einstellungen Ihres Webbrowsers verhin­dern. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall mögli­cher­weise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhin­dern wollen, können Sie das unter dem nachfol­genden Link verfüg­bare Webbrowser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermit­telten Daten nur entspre­chend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für die Ausnahmefälle, in denen perso­nen­be­zo­gene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlos­senen Privacy-Shield-Abkommen unter­worfen und sich zerti­fi­ziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäi­schen Datenschutzrechts einzu­halten. Nähere Informationen können Sie dem nachfol­gend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Alternativ zum Browser-Plugin oder inner­halb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics inner­halb dieser Website zukünftig verhin­dert (dieses Opt-Out-Cookie funktio­niert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deakti­vieren

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfol­genden Webseiten von Google entnehmen:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erfor­der­lich sind.

Google reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzu­stellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwen­deten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha einge­bunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwen­deten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google einge­loggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identi­fi­zieren müssen.

Rechtsgrundlage für die beschrie­bene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berech­tigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewähr­leisten und uns vor automa­ti­sierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berech­tigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaft­li­chem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), einge­setzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zerti­fi­ziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäi­sche Datenschutzrecht einzu­halten (https://www .privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschal­teten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermit­teln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicher­stellen, dass unsere Facebook-Ads dem poten­ti­ellen Interesse der Nutzer entspre­chen und nicht beläs­ti­gend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statis­ti­sche und Marktforschungszwecke nachvoll­ziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weiter­ge­leitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help /651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads wider­spre­chen. Um einzu­stellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen inner­halb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook einge­rich­tete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungs­ba­sierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen platt­form­un­ab­hängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätz­lich die US-ameri­ka­ni­sche Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäi­sche Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your ‑ad-choices/) wider­spre­chen.